Meike Pape, geb. 1969 in Ahlen Westfalen, studierte in Dortmund und Frankfurt am Main Kirchenmusik. Seit 1994 ist sie als hauptamtliche Kirchenmusikerin tätig -1997 trat sie die Kantorenstelle in Hemer an. Neben vielfältigen beruflichen Seminaren und Fortbildungen nehmen Chormusik und Gesang eine herausragende Stellung ein: so nahm sie unter anderem an Chorleitungsseminaren im In- und Ausland mit Prof. Eric Ericson, Prof. Volker Hempfling teil und war Gesangsschülerin von Prof. Maria Friesenhausen, Bochum.


2006 wurde sie in das Amt der Vorsitzenden des Chorverbandes in der evangelischen Kirche von Westfalen gewählt.

Ab 2007 begann sie bei der Alexander Alliance die Ausbildung zur Lehrerin der Alexandertechnik. Sie besuchte nationale und internationale Kurse u.a. bei Robyn Avalon. Im September 2011 erhielt Meike Pape ihre Graduierung als Lehrerin der Alexandertechnik.


Neben ihrem vielfältigen Beruf als Kantorin der evangelischen Kirchengemeinde Hemer ist sie als Chorleiterin aktiv; zur Zeit leitet sie zwei Kammerchöre: den "WESTFÄLISCHEN KAMMERCHOR ISERLOHN" (seit September 2000) und "cantus vividus" (seit 1999).

Gelegentlich treten die verschiedenen Chöre auch gemeinsam auf und ermöglichen so spezielle Projekte.